Vita

1971 - 1977   Studium in Mathematik und Physik für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Würzburg.
Zulassungsarbeit bei Prof. Dr. Herold: "Schlichte Abbildung von Kreisbogenpolygongebieten".
Spezialgebiet: Differentialgleichungen im Komplexen.
     
1977 - 1979   Referendarausbildung am Pädagogischen Seminar am Röntgen-Gymnasium in Würzburg.
Schriftliche Examensarbeit: "Logische Symbole im Mathematikunterricht der Unter- und Mittelstufe".
     
1979 - 1986   Lehrtätigkeit am Bayernkolleg in Schweinfurt.
1982 Ernennung zum Studienrat und Beamten auf Lebenszeit
     
1986 - 1992   Vom Schuldienst beurlaubt für eine Lehrtätigkeit an der Universität Würzburg im Rahmen einer Akademischen Ratsstelle auf Zeit.
1988 Ernennung zum Oberstudienrat.
     
16. Juni 1989   Promotion in Didaktik der Mathematik bei Prof. Dr. Vollrath. Thema der Arbeit: "Zum Verständnis von Iterationen im Mathematikunterricht".
     
26. Juni 1992   Habilitation an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Würzburg. Thema der Habilitationsschrift: "Didaktische Betrachtungen zum Folgenbegriff"
     
12.2. - 31.8. 1992   Akademischer Oberrat auf Zeit an der Mathematischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt
     
1. 9. - 30. 9. 1992   Oberstudienrat auf Lebenszeit an der Universität Eichstätt mit einer Stelle in der Didaktik der Physik.
     
1.10.92 - 28. 2.1995   Professor für Didaktik der Mathematik (C3) mit dem Schwerpunkt Primarstufe und Sekundarstufe I am Fachbereich Mathematik der Universität Oldenburg.
     
1. 3. 1995 - 31. 3. 2000   Professor für Didaktik der Mathematik (C4) mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I am Institut für Didaktik der Mathematik der Universität Gießen.
     
August - Dezember 1998   Forschungssemester an der University of Illinois (USA)
     
ab 1. 4. 2000   Professor für Didaktik der Mathematik (C4) am Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg
     
August - Dezember 2003   Forschungssemester an der University of Illinois (USA)
     
Januar 2003 - März 2007   Herausgeber des Journals für Mathematikdidaktik der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)
     
ab April 2007   1. Vorsitzender der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)
     
Oktober und November 2008   Forschungssemester an der Western University of Australia (Perth)
     
Februar 2009   Forschungsaufenthalt in Valdosta (Georgia, USA)
     
     

Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik, Universität Würzburg, Am Hubland, 97074 Würzburg, Tel. 0931/888-5091

Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik > Homepage Prof. Weigand